Patentbewertung

Es gibt viele Situationen, in denen genaue Informationen über den Wert Ihres Patentportfolios erforderlich sind: für interne Zwecke z.B. zur Valuierung des eigenen Patentportfolios im Sinne der Hebung von immateriallen Vermögenswerten oder Benchmarking mit Wettbewerbern oder für externe Zwecke zur Vorbereitung von Lizenzverhandlungen oder dem Kauf bzw. Verkauf von Patenten.

Die Bewertung von Patenten ist nicht nur im Sinne der Aktivierung immaterialler Vermögenswerte und damit der Steigerung des Unternehmenswertes interessant, es sind auch Kostentreiber identifizierbar, die erhebliche Einsparpotenziale beinhalten. Je nach Portfoliogröße sind durchaus Einsparungen von mehreren Millionen Euro möglich.

Mögliche Patentbewertungsanlässe:

  • Erfindungsbewertung als Entscheidungsgrundlage, ob eine Erfindung angemeldet werden soll
  • Portfoliobewertung
  • Lizenzierung
  • Erfindervergütung
  • Patentkauf,-verkauf
  • Insolvenz
  • MBO, MBI, M&A

Der PatentEvaluator hilft Ihnen, den Patentbewertungsprozess mit einem systematischen Ansatz zu optimieren:

  • Identifizierung der wesentlichen Patente in Ihrem Patentportfolio durch qualitative sowie quantitative Analyse
  • Ranking und Positionierung dieser Patente in übersichtlichen Portfoliodarstellungen
  • Monetarisierung der Patente mit der unterschiedlichen Monetarisierungsmethoden die für Ihr Unternehmen und Ihre Anforderungen am besten geeignet sind.

Dienstleistungsprojekte führt unsere Schwestergesellschaft InTraCoM GmbH mit ihren erfahrenen Beratern und Patentingenieuren durch - schnell kostengünstig und transparent. Nutzen Sie über 15 Jahre IP Expertenwissen im Bereich Recherche, Analyse und Bewertung von Patenten.
Ihr Ansprechpartner: Prof. Andreas Zagos
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
+49 (0) 30.8145.605.70